Einträge von

Schwarzpappel-Holzkeil ins Landratsamt gebracht

Nachdem vom Landratsamt über drei Monate hinweg niemand den liegenden Baum näher untersuchte, holte ich dies nach. Schließlich hatte man nach der Fällung die „kranke Stelle“ als Foto-Beweis in die Zeitung gebracht. Nun galt es, am liegenden Baum diese Stelle zu finden und zu öffnen. Befund: Anstelle einer Fäulnis oder Teile eines Risses handelte es […]

Gesunder Rote-Liste-Baumriese gefällt

Mit einem Umfang über fünf Meter und einer Höhe von über 30 Metern war die mächtige Schwarzpappel optisch ein Fels in der Brandung – viele tierische Bewohner der Oberstimmer Schacht, die auf diesen Baumes angewiesen waren, hätten ihn ähnlich beschrieben. Fällungsgrund war wie so oft die gefährdete Verkehrssicherheit am Gleis. Tatsächlich passte der Abstand zwischen […]

Schacht-Ost: Auf der Suche nach Gefahrenbäumen

Nach den ernüchternden Erfahrungen mit dem Kahlschlag auf der westlichen Seite des Gleises, wo mitten im Naturschutzgebiet auf einem bis zu 23m breiten Streifen der Wald komplett gerodet wurde, obwohl die Bahn nur einen Bruchteil davon als Sicherheitsabstand fordert, fand am 12.11.2020 auf der Ostseite eine Begehung von Anliegern statt, die ich begleitete. Wir fanden […]

Erfolg: Großflächige Fällung verhindert!

Neun Monate ehrenamtlicher Arbeit haben sich gelohnt: Die Oberstimmer Schacht wird kein zweites Mal von Kahlschlag heimgesucht, es wird keine bis zu 20m breiten baumlosen Korridore zwischen den Offenlandflächen geben. Sie hätten Hunderten von Bäumen aller Arten und Altersklassen das Leben gekostet. Am Gleis entlang und für Zugang an den Tümpeln werden noch einzelne Bäume […]

Dialogveranstaltung zur Oberstimmer Schacht

Obwohl die Organisatoren einen dialogischen Rahmen schufen, einen externen Moderator buchten und wegen Corona-Auflagen große Mühen für eine Großveranstaltung in der Mehrzweckhalle Manching auf sich genommen hatten, geriet der Abend mehr zu einem Neben- statt Miteinander. Im Anschluss an eine ausgiebige Präsentation der Höheren Naturschutzbehörde mit Planungsstand 2018 (die UNB schwieg konsequent den ganzen Abend), […]

Gentest zeigt: Baumriese ist eine seltene Schwarzpappel

Sie überlebte die flächige Rodung vom Januar 2020 nur aufgrund ihrer gigantischen Ausmaße, die weder vom Harvester noch von einer Motorsäge ohne weiteres zu beseitigen waren: Eine Pappel in der Oberstimmer Schacht West, die 10m neben dem Gleis steht. Von den Offenlandbefürwortern als wertlose Hybridpappel verspottet, sah sich die Interessensgruppe Zukunft Oberstimmer Schacht dazu veranlasst, […]

Online-Konsensierung gestartet: Wald und Wiese unter einen Hut bringen

Als sich nach der Sommerpause herausstellt, dass die Interessensgruppe mit ihren Argumenten immer noch kein Gehör zur Oberstimmer Schacht fand, richte ich kurzfristig eine Online-Konsensierung ein, damit alle Lager zusammen zur Veranstaltung am 29.09. sogar konkrete Vorschläge vorliegen haben, um Wald und Wiese unter einen Hut zu bringen. Mit mir zusammen moderiert über 10 Tage […]

Frisch geprüft auf Reisen in Deutsche Nationalparks

Nach erfolgreichem Abschluss meiner – als Quereinsteigerin mehrjährigen – Ausbildung darf ich mich ab 26.06.2020 „Baumkontrolleurin mit FLL-Zertifikat“ nennen. Gleich nach der Prüfung geht´s in den Urlaub und zwar bereisen mein Mann und ich acht Deutsche Nationalparks zwischen Bergen und Meer. Und was ist dort Thema? Der Wald natürlich. Wir sind betroffen von den häufig […]

Stellungnahme der Interessensgruppe erscheint

Ab 22.4. liegen die schriftlichen Auskünfte der Unteren Naturschutzbehörde vor. Nun macht sich die Gruppe an die Arbeit, alle dort vorgebrachten Angaben und Argumente sorgfältig zu würdigen. Ich selbst kontaktiere sämtliche am ManagementPlan 2018 beteiligten Stellen und Personen, recherchiere viel nach und lege schließlich der Gruppe einen Text vor, der dann in mehreren Korrekturschleifen bearbeitet […]

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald eingebunden – Feldulmen entdeckt

Mitte Mai informieren wir die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald über die Vorgänge in der Schacht. Schon wenige Tage später erscheint Besuch aus der Geschäftsführung in Begleitung eines Artenschutzspezialisten. Die beiden gelernten Förster bemerken auf der Kahlschlagfläche in einem gerade einmal kniehohen Bewuchs zweifelsfrei Sämlinge von Ulmen. Aufgrund ihres zarten Alters und da eine Erkundung des Umfeldes […]